ING-DiBa Broker Portrait und Vergleich

Die ING-DiBa AG ist eine deutsche-Direktbankgesellschaft, die in der deutschen Finanzmetropole Frankfurt am Main ihren Geschäftssitz genommen hat. Rein organisatorisch stellt die ING-DiBa eine Tochtergesellschaft der international agierenden niederländischen ING-Groep dar.

Gegründet wurde die ING-DiBa im Jahre 1965. Heute werden knapp 3.800 Mitarbeiter beschäftigt. Ausgewiesen wird eine Bilanzsumme von etwa 144.000 Millionen Euro. Kundenkredite in Höhe von nahezu 98.000 Millionen Euro werden jährlich ausgereicht.

zur ING-DiBa Webseite für Depots

Die Top 5 Argumente für die ING-DiBa

  • kostenfreie Visakarte erhältlich
  • Geldbezug ist an den meisten Bankautomaten in Deutschland möglich
  • kostenlose Kontoeröffnung
  • kostenlose Kontoführung
  • Festgeldkonto mit anderen Bankprodukten kombinierbar.

Was uns nicht so gut gefällt

  • Zinsen beim Dispo-Kredit in Höhe von 6,99 %
zur ING-DiBa Webseite für Depots

Die Bankprodukte vom ING-DiBa Broker

Als populärstes Produkt der ING-DiBa gilt derzeit in der Bundesrepublik Deutschland das Tagesgeldkonto des Kreditinstitutes. Dieses wird unter dem Namen Extra-Konto offiziell angeboten.

Parallel werden durch die ING-DiBa in der Bundesrepublik Deutschland jedoch die üblichen klassischen Bankprodukte allgemein angeboten. Diese beinhalten zum Beispiel:

  • Immobilienfinanzierungen für private Bauherrn oder Immobilienkäufer
  • Brokerage
  • Ratenkredite
  • Rahmenprodukte
  • diverse Arten moderner Sparprodukte
  • Girokonten.

Aktuell betreibt die ING-DiBa in Deutschland mehr als 1.200 Geldautomaten in Eigenregie.

Die ING-DiBa als Broker

Es wurde bereits eingangs auf die Tatsache verwiesen, dass Brokerage zum Umfang des aktuell angebotenen Produkt- und Leistungsportfolios der ING-DiBa in der Bundesrepublik Deutschland gehört. Im Verlaufe des Geschäftsjahres 2016 wurde die ING-DiBa in Deutschland sogar offiziell zum „Broker des Jahres“ gekürt.

Unter dem Motto „einfach, transparent und günstig“ bietet die ING-DiBa ihren deutschen Kunden und Tradern ein interessantes Depot an, welches auch einfach und bequem online und von zu Hause aus eröffnet werden kann.

Die Kontoeröffnung und die Kontoführung sind auch bei diesem Depot für Kunden der ING-DiBa völlig kostenlos. Hinzu kommt ein überaus transparentes Modell der entsprechenden vertraglichen Konditionen.

Verschiedene Fonds und auch ETFs können die interessierten Trader nach der Eröffnung eines entsprechenden Depots bei der ING-DiBa sogar kostenlos erwerben. Ab Beträgen von 9,90 Euro können Trader bei der ING-DiBa in Deutschland den Depotübertrag und günstiges Trading realisieren. Gebührenfreies Handeln ist grundsätzlich bei der ING-DiBa in Deutschland möglich.

zur ING-DiBa Webseite für Depots

Die Konditionen beim Depotkonto der ING-DiBa in Deutschland

Bei allen im Direkthandel ausgeführten Orders und bei längerfristigen intelligenten Limits, die über viele Partner der ING-DiBa Deutschland jeweils an den Handelstagen zwischen 08:00 Uhr und 22:00 Uhr realisiert werden können, dürfen viele Wertpapiere onlinebasiert über die ING-DiBa Deutschland kostenfrei getradet werden. Dies impliziert die Tatsache, dass seitens der ING-DiBa keinerlei zusätzliche Oderprovisionen oder Fees erhoben werden.

Alle Knock-out-Zertifikate können über die ING-DiBa Deutschland kostenfrei im Rahmen eines Depotkontos erworben werden, sofern der jeweilige Erwerb eine Kurswert von 1.000 Euro überschreitet. Verkäufe von erworbenen Knock-out-Zertifikaten sind bei der ING-DiBa Deutschland jedoch grundsätzlich kostenpflichtig.

Kostenlos können ferner unterschiedliche Fonds und ETFs über die ING-DiBa Deutschland erworben werden, die jeweils auf der Webseite der Bank entsprechend ausgewiesen sind, sofern ihr jeweiliger Kurswert die 500-Euro-Marke überschreitet. Auch hier gilt die Einschränkung, dass Verkäufe dieser Finanzprodukte über die ING-DiBa Deutschland generell kostenpflichtig sind. Gleichfalls sind entsprechende Sparpläne ausgeschlossen.

Gebühren der ING-DiBa als Broker

Kostenlos sind für Trader bei der ING-DiBa Deutschland alle Maßnahmen im Zusammenhang mit der reinen Depotführung. Der Wertpapierhandel über die ING-DiBa Deutschland ist an allen deutschen Börsenplätzen sowie im Direkthandel bereits vergleichsweise günstig ab einem Betrag von 9,90 Euro pro Order realisierbar.

Mehr als insgesamt 200 Fonds, ETFs, Aktien und auch Rohstoff-Zertifikate sind zur Verwendung im Kontext von Sparplänen zulässig. Die Gebühren beginnen hier jeweils bei Beträgen von 50 Euro je Monat. Sparpläne können bei Bedarf praktisch jederzeit bei der ING-DiBa Deutschland gekündigt werden.

Im Wertpapiergeschäft wird die Provision jeweils pro Ausführung berechnet. Sie beträgt hier maximal 59,90 Euro, mindestens jedoch 4,90 Euro. Berechnet werden ferner unterschiedliche Handelsplatzgebühren.

Für alle Orders per Brief, per Fax oder per Kundenbetreuer wird seitens der ING-DiBa Deutschland eine zusätzliche Service Fee von 9,90 Euro je Order dem Trader in Rechnung gestellt.

Weitere Services im Zusammenhang mit dem Wertpapiergeschäft über die ING-DiBa Deutschland, so zum Beispiel Vormerkung, Änderung oder Streichung von Limits, Barabfindung, Rückkaufangebot und Umtausch sowie Zeichnungen über ING-DiBa Deutschland werden den interessierten Anlegern grundsätzlich kostenlos zur Verfügung gestellt.

Der Kundensupport der ING-DiBa

Wesentliche und wichtige Bestandteile des modernen Kundenservices der ING-DiBa Deutschland können bereits über die übersichtliche, umfangreiche und gut strukturierte Internetpräsenz dieser modernen Direktbank abgedeckt werden.

Hier gibt es einen übersichtlichen Fragen-Antworten-Bereich, über welchen wichtige Anliegen an das Supportteam der ING-DiBa Deutschland durch die Rat suchenden Trader heran getragen werden können.

Mittels telefonischer Hotline und klassischer E-Mail-Anfrage können die versierten, freundlichen und gut geschulten Supportmitarbeiter der ING-DiBa Deutschland zusätzlich kontaktiert und bei Fragen oder Problemen zu Rate gezogen werden. Die Servicezeiten, innerhalb derer die Hotline der ING-DiBa Deutschland für die Kunden geschaltet ist, betreffen alle Werktage und hier jeweils ein Zeitfenster von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Ebenfalls gibt es inzwischen schon eine eigenständige App, über welche alle Besitzer eines modernen Smartphones oder Tablets den Support der Mitarbeiter der ING-DiBa Deutschland in Anspruch nehmen können.

Fazit zur ING-DiBa als Broker

Für die ING-DiBa auch als Broker im onlinebasieren Trading mit den modernen Finanzprodukten spricht sicherlich nicht nur allein die mehr als ein halbes Jahrhundert Erfahrungen in unterschiedlichsten Bereichen des Financial Services.

Auch in Punkto Kundenorientierung, Marktkonformität der Angebote, Transparenz und Konditionengestaltung erweist sich die ING-DiBa Deutschland als onlinebasierter Broker durchaus auf der Höhe der Zeit. Gleiches gilt für die ansprechende und kompetente Gestaltung des Supports.

Eindrucksvoll stellt die ING-DiBa Deutschland damit unter Beweis, dass sie nicht nur das klassische Geschäft einer Direktbank gut beherrscht.

zur ING-DiBa Webseite für Depots
TEILEN