growney Robo-Advisor im Vergleich

Der Marktstart des Robo-Advisors growney datiert auf das Jahr 2016. Somit zählt growney zu den vermutlich jüngsten Robo-Advisors und Spezialisten für Geldanlagen, die es derzeit im Internet gibt. Eine Besonderheit von growney besteht darin, dass das Unternehmen gemeinsam mit einer Partnerbank agiert. Hierbei handelt es sich um die Sutor Bank.

Der Robo-Advisor growney hat sich auf das Finanzprodukt der ETFs spezialisiert. Dieses wird den Tradern in Gestalt eines besonders breit gestreuten Weltmarktportfolios angeboten. growney überzeugt die Anleger stets mit einem besonders klar und einfach strukturierten Anlageprozess und stellt zudem auch die steuerlichen Aspekte des Tradings stets in den Fokus.

Bei growney wird es dem Trader letztendlich ermöglicht, sein Geld auch ohne spezielle Vorkenntnisse im ETF-Handel in tausende Unternehmungen der Weltwirtschaft investieren zu können. growney wird daher von Experten auch gern als sogenannter Robo-Advisor bezeichnet.

Zur growney Webseite

Wer ist growney?

Der Robo-Advisor growney wurde im Jahre 2016 von Gerald Klein gegründet. Dieser kann insgesamt auf mehr als 25 Jahre Bankenerfahrung verweisen und war vor der Gründung von growney Bereichsleiter bei der Landesbank Berlin. Hier war Gerald Klein für die Finanzproduktentwicklung sowie für die Asset Management Research zuständig. Heute umfasst das Team von growney bereits insgesamt 14 Mitarbeiter.

Der Robo-Advisor growney firmiert als sogenannter Finanzanlagenvermittler gemäß § 34f der Gewerbeordnung (GewO). Das jeweilige Konto eines Traders wird bei growney stets über die Partnerbank, die Sutor Bank, geführt.

Die growney GmbH ist in der Gustav-Mahler-Allee 25, im Gebäude 12, in 13355 Berlin ansässig.

Die Top 5 Argumente für growney

  • transparenter Anlageprozess und transparente Kontoführung
  • kontinuierliche Informationen zur Wertentwicklung der individuellen Geldanlage
  • einfaches Anlage-Prozedere
  • der Trader bestimmt, wofür, wie viel und wie lange er sparen möchte
  • 5 unterschiedliche Fonds-Portfolios stehen, je nach individueller Risikobereitschaft, dem Trader zur Verfügung.
Zur growney Webseite

Der Robo-Advisor growney: das besonders leichte Trading

Die Geldanlage ist bei growney stets ganz besonders einfach und dies ist das wichtigste Ziel des modernen Robo-Advisors. Im ersten Schritt definiert der Trader zunächst erst einmal seine wirtschaftlichen und finanziellen Ziele. Im zweiten Schritt wird dann sogleich ein individuelles Depot eröffnet. Im dritten Schritt, nachdem das Konto bereits eröffnet wird, wird das Guthaben je nach individueller Risikobereitschaft ganz automatisch für den Trader angelegt.

Interview mit growney

https://www.youtube-nocookie.com/watch?v=kvbxjuNoL-I

Die individuellen Anlageziele bei growney

Für den interessierten Trader gibt es beim modernen Robo-Advisor growney im Allgemeinen die folgenden finanziellen Ziele:

  • das einfache Anlegen
  • die individuelle Altersvorsorge
  • das Sparen für das Kind
  • das Sparen für ein späteres Eigenheim
  • die Schaffung einer eisernen Reserve für schlechte Zeiten
  • das Sparen für eine ins Haus stehende größere Anschaffung

Der Robo-Advisor growney weist allerdings alle Trader darauf hin, dass besonders die Anlageziele Kind, große Anschaffung, Eigenheim und eiserne Reserve stets mit Vorsicht zu genießen sind. Dies ist hierbei deswegen der Fall, weil das Geld dafür kurzfristig durch den Robo-Advisor growney an der Börse investiert wird. Dies kann zu einer kurzfristigen Volatilität des Wertes einer individuellen Geldanlage führen. Das Risiko des Kursverlustes wird jedoch auch in diesem Fällen jeweils deutlich geringer, je länger das Kapital angelegt werden kann.

Der Robo-Advisor growney empfiehlt daher grundsätzlich allen seinen Tradern, nur diejenigen Geldbeträge langfristig an der Börse zu investieren, die in den kommenden 5 Jahren definitiv nicht benötigt werden. Die eiserne Reserve gehört gemäß der Empfehlung vom Robo-Advisor growney hingegen grundsätzlich auf ein Tagesgeldkonto.

Einmalanlage versus monatliche Sparrate

Beim modernen Robo-Advisor growney kann der Sparer grundsätzlich zwischen den beiden Anlageoptionen der Einmalanlage oder der monatlichen Sparrate wählen. Der virtuelle Anlagezeitraum dient bei growney lediglich der Simulation einer künftigen Wertentwicklung. Selbstverständlich kann der Trader bei growney täglich über sein Geld verfügen.

5 verschiedene Fonds-Portfolios stehen dem Trader zur Auswahl

Je nach individueller Risikobereitschaft stehen dem Trader bei growney insgesamt 5 unterschiedliche Fonds-Portfolios zur Auswahl. Hierbei handelt es sich um:

  • die Strategie grow 20 mit Anleihen und Aktien im Verhältnis von 20% bis 80%, das individuelle Risiko ist hierbei äußerst defensiv
  • die Strategie grow 30 mit Anleihen und Aktien im Verhältnis von 30% bis 70%, das individuelle Risiko ist hierbei defensiv
  • die Strategie grow 50 mit Anleihen und Aktien im Verhältnis von 50% zu 50%, das individuelle Risiko ist hierbei defensiv
  • die Strategie grow 70 mit Anleihen und Aktien im Verhältnis von 70% zu 30%, das individuelle Risiko wird hierbei als angemessen deklariert
  • die Strategie grow 100 mit Anleihen und Aktien im Verhältnis von 100% zu 0%, die Bewertung des individuellen Risikos gilt hierbei als aggressiv.

Ein höherer Anteil an Aktien bedeutet für das Portfolio auch beim Robo-Advisor growney stets ein signifikant höheres Verlustrisiko, bis hin zur Möglichkeit des Totalverlustes. Allerdings steigt hierdurch auch die Rentabilität des jeweiligen Investment-Packages.

Die Handelsplattform von growney

Je nach Definition der individuellen Risikobereitschaft eines Traders investiert growney in insgesamt 5 verschiedene Fonds-Portfolios mit jeweils unterschiedlicher Gewichtung von Anleihen- und Aktienanteilen. Hieraus resultiert dann auch eine unterschiedliche Risikostrategie.

Natürlich hat jeder Trader die Möglichkeit, zuvor seine Sparziele, seine Investmenthöhe und seine individuelle Anlagedauer zu definieren. In Abhängigkeit von den hier beschriebenen Parametern investiert dann der Robo-Advisor growney automatisch in ETFs mehrerer tausender Unternehmungen der Erde.

Grundsätzlich braucht sich der Trader während der Laufzeit seiner Anlage um nichts weiter zu kümmern. Das Geld wird breit gestreut in tausende Unternehmen der Weltwirtschaft investiert und besonderer Vorkenntnisse seitens des Traders bedarf es dazu nicht.

Das Trading funktioniert dabei ganz bequem über das Einloggen auf dem growney-Portal. Ein Klick auf den Menüpunkt „Details“ garantiert dem Trader die Anzeige von Wertentwicklung und Performance seines Depots. Der Robo-Advisor growney investiert in mehr als 2.400 Aktien aus 45 Ländern. Ebenso wird in 6 bis 8 unterschiedliche ETFs investiert.

Zur growney Webseite

Gebührenstruktur und Konditionen von Robo-Advisor growney

Die Gebühren und Kosten setzen sich bei growney aus folgenden einzelnen Positionen zusammen:

  • aus der Servicegebühr
  • aus den internen Fondskosten.

Die Servicegebühr hängt bei growney jeweils ab von der investierten Summe:

  • unter 10.000 Euro beträgt sie 0,99 % pro Jahr
  • unter 50.000 Euro beträgt sie 0,69 % pro Jahr
  • ab 50.000 Euro beträgt sie 0,39 % pro Jahr.

Die Servicegebühr deckt dabei jeweils folgende Leistungen von growney ab:

  • die Depot- und Kontoführung
  • die Ordergebühren
  • das automatische Rebalancing
  • die Fondsauswahl und das Monitoring.

Die internen Fondskosten betragen bei growney im Durchschnitt 0,28 % pro Jahr.

Die Weiterbildungsmaßnahmen von growney

Die Weiterbildungsmaßnahmen beschränken sich bei growney auf die Informationen der Webseite zur Anlagestrategie und auf den Newsletter sowie auf Fachbücher zur Anlagestrategie von Gerd Kommer. Ebenfalls versorgt der growney Blog den Trader regelmäßig mit Hintergrundwissen.

Regulierung und Absicherung der Kundengelder

Die zuständige Stelle für Erlaubniserteilung und Regulierung gemäß § 34 f Gewerbeordnung (GewO) ist beim Robo-Advisor growney die Industrie- und Handelskammer zu Berlin, Fasanenstraße 85, in 10623 Berlin.

Die Gelder der Trader sind als sogenanntes Sondervermögen über die Sutor Bank als Partnerbank des Robo-Advisors growney bis in unbegrenzte Höhe vor Verlust im Falle einer Insolvenz geschützt.

Die Kontoeröffnung bei growney

Die Kontoeröffnung funktioniert bequem online. Eine Mindesteinlage gibt es nicht. Ein Demokonto gibt es nicht.

Der Kundenservice bei growney

Der Kundenservice ist jeweils von Montag bis Freitag, von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr, per Hotline oder E-Mail-Anfrage oder Live-Chat erreichbar.

Die Website von growney

Die Website zeigt sich von hoher Usability und guter Struktur. Auch Neukunden finden sich hier bei einer geplanten Kontoeröffnung stets gut zurecht.

Die Auszeichnungen von growney

growney wird von Finanztip empfohlen, ist Testsieger bei € am Sonntag und ist auch vielfach bei anderen Portalen ausgezeichnet.

Fazit zum Robo-Advisor growney

Beim Robo-Advisor growney handelt es sich um einen sehr jungen Robo-Advisor mit der Möglichkeit des völlig automatisierten Investments in tausende von ETFs weltweit.

Besonders überzeugen dabei die flexiblen Auswahlmöglichkeiten zur individuellen Risikobereitschaft, die Sicherheit der Kundengelder und die Option, auch ohne jegliche Vorkenntnisse über diesen Partner erfolgreich traden zu können.

Zur growney Webseite
TEILEN