Comdirect Broker Portrait und Vergleich

Die Comdirect Bank AG ist eine Direktbank, die ihren Hauptsitz in Quickborn, in der Nähe von Hamburg unterhält und die sich zu 81,13 % heute im Besitz der Commerzbank befindet.

Die Gründung der Commerzbank GmbH erfolgte im Jahre 1994 als unmittelbare Direktbank-Tochter der Commerzbank. Sobald im Jahre 1998 die Gewinnschwelle durch die Comdirect Bank GmbH überschritten worden war, erfolgte die Umwandlung des Kreditinstitutes in die Rechtsform der Aktiengesellschaft (AG).

2016 wies das Unternehmen eine Bilanzsumme von knapp 17,6 Millionen Euro aus und konnte auf Sichteinlagen in analoger Höhe verweisen. Beschäftigt werden durch die Comdirect Bank AG mehr als 1.300 Mitarbeiter. Zwischenzeitlich waren durch das Unternehmen zahlreiche ausländische Gesellschaften gebildet worden, die heute allerdings allesamt bereits wieder liquidiert oder veräußert worden sind.

Über die Commerzbank ist auch die Comdirect Bank AG an die Cash Group angeschlossen. Dies hat erhebliche Konsequenzen für die Einlagensicherung der Kunden und Anleger.

Die Top 5 Argumente für Comdirect

  • deutsche Vollbanklizenz durch BaFin und EZB
  • umfangreiches und seriöses System zur Einlagensicherung der Kunden und Anleger
  • komplexes Angebot an Anlagemöglichkeiten
  • kostenloses Girokonto als Inklusivangebot
  • Zugehörigkeit zur renommierten Cash Group.

Was uns nicht so gut gefällt

  • Kontoführung derzeit nur in der Referenzwährung Euro möglich.
zur Comdirect Webseite

Die Produktpalette von Comdirect als Broker

Die Produktpalette der Comdirect Bank AG gestaltet sich erwartungsgemäß relativ komplex. Angeboten werden durch das Kreditinstitut nämlich Renditeobjekte wie zum Beispiel Fonds und Aktien, aber auch ETFs und Optionsscheine sowie verschiedene Anleihen.

Mehr als insgesamt 1.200 Optionen können via Comdirect Bank AG an den weltweiten Handelsplätzen getradet werden. Als Handelsplattformen stehen die Lösungen ProTrader, Informer und eine mobile App den Kunden zur Verfügung.

Flankierend zum reinen Aktien-Trading bietet die Comdirect Bank AG jedoch als deutsches Bankhaus mit einer inländischen Vollbank-Lizenz ihren Kunden alle klassischen Bank- und Finanzleistungen, die diese auch von anderen deutschen Kreditinstituten und Sparkassen her kennen und schätzen gelernt haben.

Hierzu zählen zum Beispiel auch die vielfältigen Optionen der Vermögens- und Finanzverwaltung, bis hin zum vollständig onlinebasierten und selbstbestimmten Brokerage. Zur Erfüllung ihrer geschäftlichen Mission ist die Comdirect Bank AG nicht nur an sämtliche deutschen Börsenplätze, sondern auch an insgesamt 46 Auslandsbörsen technisch gut und sicher angebunden.

zur Comdirect Webseite

Auch das Live-Trading und der außerbörsliche Handel im Echtzeitmodus sind bei der Comdirect Bank AG heute völlig problemlos möglich. Die effektive Unterstützung der Trader erfolgt bei allen Arten von modernen Wertpapiergeschäften durch die Comdirect Bank AG via Experten-Charts, Kursanalyse- Tools und technische Analysen sowie durch diverse Aktiensignal-Systeme.

Vor allem jedoch das opulente Wertpapierangebot der Comdirect Bank AG gilt als eine der größten, derzeit am Finanzmarkt überhaupt verfügbaren Offerten. In riesiger menge stehen hier den Investoren Optionsscheine und Zertifikate, aber auch CFDs, Fonds und Aktien zur Verfügung.

In Summe werden mehr als 10.000 Fonds verfügbar gehalten. Ferner auch 1.000 ETFs und 150 Fondsgesellschaften. Etwa 500 Fonds und ETFs sind hierbei sogar sparplanfähig und können daher bei Bedarf entsprechend bespart werden. Tages- und Festgeldkonten werden den Kunden seitens der Comdirect Bank AG ebenso geboten, wie auch Visa-Cards, Baufinanzierungen und die banküblichen Arten von Krediten. Die Anlageberatung und die Vorschläge zur Optimierung bereits angesparter Kapitalvolumina komplettieren schließlich sinnlogisch und inhaltlich das beeindruckende Produktportfolio der Comdirect Bank AG.

Die Konditionen der Comdirect als Broker

In seinen ersten 3 Jahren als Kunde der Comdirect Bank AG kann jeder Kunde von der Möglichkeit der völlig kostenlosen Depotführung durch das Kreditinstitut profitieren.

Lediglich, sofern ein Konto in dieser Zeit völlig ruhen und wirklich keinerlei Aktivitäten aufweisen sollte, wird seitens Comdirect Bank AG an den Kunden eine entsprechende Service Fee in Höhe von 1,95 Euro pro Monat weiter berechnet.

Die Führung eines Aktiendepots bleibt auch nach dem 3-Jahres-Limit durch die Comdirect Bank AG weiterhin völlig kostenfrei, sofern der betreffende Kunde entweder mindestens zwei Trades pro Quartal realisiert, ein Girokonto beim Kreditinstitut unterhält oder konsequent und regelmäßig einen Sparplan bedienen kann.

Wer ein Depot bei der Comdirect Bank AG unterhält, der kann außerdem auf völlig kostenfreie Dividenden- und auch Zinszahlungen sowie Oderstornierungen und Orderänderungen, auf kostenlose Limitänderungen und Teilausführungen vertrauen.

zur Comdirect Webseite

Der Zahlungsverkehr auf dem Comdirect Brokerkonto

Eingezahlt werden kann bei der Comdirect Bank AG lediglich auf ein eigenes Bank- oder Referenzkonto, welches der Inhaber zuvor entsprechend einrichten und anlegen lassen muss. Der Mindestanlagebetrag ist hierbei bei der Comdirect Bank AG höchst unterschiedlich und dabei nicht zuletzt auch stets abhängig von dem jeweiligen konkreten Finanzprodukt.

Gebühren werden seitens der Comdirect Bank AG an die Kunden keine berechnet für:

  • Indizes
  • Währungen
  • Edelmetalle
  • Rohstoffe
  • Zins-Futures.

0,01 % bis 0,1 % Gebühren, mindestens jedoch 9,90 Euro, werden durch die Comdirect Bank AG berechnet für die Finanzprodukte:

  • Aktien
  • Dax-Futures
  • Index-Futures
  • Volatilitätsindex.

Bei telefonischer Beauftragung der Comdirect Bank AG durch den Kunden fallen jeweils zusätzliche Gebühren in Höhe von 4,90 Euro an.

Mobiles Banking und Trading via App

Die App, welche die Comdirect Bank AG ihren Kunden zur Verfügung stellt, ermöglicht nicht nur das Trading von unterwegs aus, sondern auch das Abwickeln der konventionellen Bankgeschäfte via Smartphone oder Handy im mobilen Modus.

Kontostände und Überweisungen können so zum Beispiel bequem von unterwegs aus überprüft oder bei Bedarf auch Wertpapierorders an den Broker erteilt werden. Um die App nutzen zu können, werden hierbei lediglich ein entsprechendes Referenzkonto bei der Comdirect Bank AG und ein Smartphone oder Tablet benötigt. Relevante sicherheitstechnische Features sind hierbei das bewährte iOS-7-Design und das innovative Foto-TAN-Verfahren.

Sicherheit und Regulierung der Comdirect

Es wurde eingangs bereits darauf hin gewiesen, dass die Comdirect Bank AG als Kreditinstitut mit deutscher Vollbanklizenz gleichermaßen professionell von der BaFin und auch von der EZB reguliert wird.

Als Mitglied der Cash Group ist die Comdirect Bank AG, wie auch ihre Muttergesellschaft Commerzbank, den entsprechenden Sicherungssystemen der Cash Group angeschlossen. Es greifen hier sowohl die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken, wie außerdem auch der Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands deutscher Banken.

Fazit zum Comdirect Broker

Da auch Support und Schulungsinhalte sowie Schulungsumfang bei der Comdirect Bank AG entsprechend professionell aufgestellt sind, kann derjenige Trader sein verfügbares Kapital in guten und versierten Händen wissen, der sich zu einer Zusammenarbeit mit diesem Kreditinstitut entscheidet.

Die Möglichkeiten des Wertpapierhandels gelten bei der Comdirect Bank AG als umfangreich, zeitgemäß und überaus professionell. Konditionen und Angebot sind zudem auch günstig.

zur Comdirect Webseite
TEILEN